Saline Werl e. V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Saline Werl e. V.

Wir, der Verein Saline e.V., möchten uns mit einem Anliegen an Sie wenden, das für den Erhalt der Salztradition in Werl von erheblicher Bedeutung ist.

Wir benötigen Ihre Unterstützung für die Restaurierung des Gradierwerks. Das Gradierwerk steht seit 1999 im Kurpark und wurde von Anfang an von der Bevölkerung gut angenommen. Zudem liegt es an der Westfälischen Salzroute und ist daher auch für Touristen ein Anziehungspunkt. Nun kommt es in die Jahre. Der Schwarzdorn versteinert allmählich und lastet wegen der abgelagerten Mineralien zunehmend auf dem Ständerwerk.
Der notwendige Austausch der Bedornung verursacht Kosten in Höhe von ca. € 240.000, da  nahezu 500 qm erneuert werden müssen. Die NRW-Stiftung hat in Aussicht gestellt, sich an der Finanzierung zur Hälfte zu beteiligen.

Wir haben daher einer Fonds mit dem Namen „SAL500“ mit 500 Anteilen zu je 200,- € aufgelegt. Wenn wir genügend Werlerinnen und Werler, Firmen, Vereine etc. finden, die jeweils einen oder mehrere Quadratmeter finanzieren würden, wäre das Werk vollbracht. Die Spenden sind steuerlich absetzbar.

Helfen Sie mit, ein Stück gelebte Werler Tradition zu erhalten, denn wenn es nicht gelingen sollte die Bedornung zu erneuern, wird es langfristig keine Saline mehr im Werler Kurgarten geben.

Wir danken Ihnen schon jetzt herzlich für Ihre Unterstützung.

 

Bitte spenden Sie auf unser Konto bei der Sparkasse Werl IBAN: DE82 4145 1750 0000 0666 05 oder Volksbank Hellweg IBAN: DE04 4146 0116 6115 0934 00. Wir sind gemeinnützig und stellen Spendenquittungen aus.

Bitte vergessen Sie nicht, bei der Überweisung Ihre Adresse in den Verwendungszweck einzutragen, da wir diese Angeben für die Übersendung der Spendenquittung benötigen.

Falls Sie Fragen haben, können Sie gerne unseren Geschäftsführer Thomas Grümme unter 02922-7392 anrufen  oder ein E-Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden.

 

Schausieden

Das nächste Schausieden findet am Freitag, den 09. Juni 2017, statt.Wir laden Sie herzlich dazu ein, ab 16 Uhr in der Siedehütte im Werler Kurpark vorbei zu schauen. Insbesondere für Kinder ist es immer wieder interessant, wenn in dem ursprünglich klaren Wasser die Salzkristalle ausfallen.

Natürlich bekommt jeder Besucher die Gelegenheit, sein eigenes Salz abzuschöpfen und mit nach Hause zu nehmen.

Neue Beiträge:

technikundbetrieb   Katalog

schausiedne  

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuell

Besucher

Heute0
Gestern4
Woche0
Monat167
Insgesamt9458

Aktuell ist ein Gast online


VCNT - Visitorcounter

Suchen & finden